Beruf

w
w
w
.
o
t
u
.
a
t




46885
Visual Basic: Tools und Programme im Versicherungsbereich; Jobs die Daten von Server-A nach Server-B kopieren und nach Kriterien suchen; Lernsoftware mit Text und Videos für ein Lerninstitut

C++: Tools für Datenbankabgleich (updates,...), Miniporttreiber für Firewiregeräte, diverse Tools und Applikationen

C: in eigener Entwicklungsumgebung für Dokumente (Versicherungsdok.) C-Code eingebaut und verwendet

Java: Regatta-Programm zur Bootverwaltung und Zeiterfassung; JBoss Seam Portal Software

html, JavaScript und CSS: Homepage- und Portaldesign, Ajaxrequest auf Datenbank... Daten nachladen ohne die Seite neu aufrufen zu müssen

JBoss Seam: Portal mit (vorher Portlets) jsp und jsf mit Action-Beans

ASP.NET mit VB und C#: Portal Entwicklung mit Atlas(Ajax) und Klassen

C#: Adressenverwaltung mit Suchfunktionen; Tools und kleinere Programme

php: Homepage (includes für einen sauberen Fileaufbau, Klassen - z.B.Datenkapsel, Files managen - schreiben/lesen, Datenbank - schreiben/lesen, Mailversand, usw.)






Hier nur grob mein beruflicher Werdegang rein in Richtung Programmierung und Projekte:

1.8.2000 Beginn als Anwendungsprogrammierer für die Firma Camelot, die mich, wie auch viele Andere, nach Wien an die S-Versicherung im ersten Bezirk verliehen hat. Hier war es z.B. meine Aufgabe in Visual Basic die Plattform für das 'Callcenter' zu schreiben. Einerseits war es ein Informationssystem, also mit Kundennummer oder Namen in der Datenbank gesucht und die entsprechenden Polizzen angezeigt (eines der ersten Projekte), andererseits Tarife verschiedenster Produkte mit Zusatzinformationen und Preisen errechnen und angezeigt. In diesen drei Jahren und zwei Monaten, die ich in Wien arbeitete machte ich für die Versicherung verschiedenste Jobs, die nach Daten (in SQL-Server) suchten, auswerteten, in andere Tablen übertragen. Auch das automatische Erstellen von Dokumente in Rich-C (ist eine C-Code, der in unseren Dokumenten eingebettet wurde und von einem eigens für diesen Bereich entwickelten Compiler zur Laufzeit ausgeführt worden ist) wurde von mir erledigt; Tools die von einer Datenbank in ein Excelfile schreiben und vieles andere (Fondsdetail errechen und in einer Graphik in ASP darstellen,...)
Das Jahr 2004 war ich selbstständig und mein Hauptprojekt war für ein Lerninstitut (i2f), welches in VB programmiert wurde (am Visual Studio). Hier war eine "LernCD" gefordert, die mit Keygenerator arbeitete, d.h. man konnte telefonisch einen Key durchsagen und musste den Freischaltkey eingeben um die Lektionen ansehen zu können. Die Texte und Videos waren in die App. eingebettet und verschlüsselt um sie nicht kopieren zu können.
mein Job bei Hostprofis (Internetprovider) begann ich mich für php und mysql, html, css und javascript zu interessieren. Im technischem Support sollte man hier alles wissen, denn die Leute fragen wirklich alles. Dies machte ich nur drei Monate, da ich in Graz einen Job bekam und einvernehmlich bei meinem Chef kündigte.
Es ging ohne Pause in Graz bei HM+S weiter. Hier begann ich mit Visual Studio 7 (8) mit aspx seiten mit VB-Klassen bzw. weil VB Fehleranfälliger war mit C#-Klassen. Da ich zuvor einen Javakurs von drei Monaten hatte war C# vom Code her kein Problem. Objekte sind anders aber alles zum einarbeiten. Hier begannen wir ein System für die Med-Uni-Graz zu entwickeln, welches nach einen halben Jahr dann auf JBoss-Seam umgestellt werden sollte. Mein Aufgabengebiet war der Bereich vom UserInterface in Html, css, Javascript bis hin zum reinen Java in den Seamklassen.
Mit ersten Juli 2007 (ohne Pause, zur Geburt meines Sohnes) bekam ich in Villach bei digital everywhere eine Stelle als Programmierer. Hier übernahm ich den technischen Support für die Computerhardware/Software und programmierte bei Treiber und diversen Tools (Anwendungen) mit.
Kurszeugnisse habe ich für Java und für C++
Das ist nun grob einmal mein Programmierwerdegang im EDV-Sektor. Ich habe mich dazwischen mal kurz mit Assembler beschäftigt, welches aber leider schon etwas zurück liegt (hab damals den Cypress-chip gekauft und damit per USB Relais geschalten). Wobei ich hier schon einen funktionierenden Treiber gehabt habe.
Mallweger Christian Design freihand programm programmieren meditation problemstellung hilfe erreichen marketing Mallweger Christian Mallweger Christian Mallweger Christian Malle www.otu.at